Das Nordfrieslandstadion

Das Nordfrieslandstadion

In der jüngeren Geschichte des MTV wurde 1959 die Stadiongemeinschaft Leck e.V. ins Leben gerufen. Anlass für die Gründung dieses Vereins war der damalige Wunsch, die bestehende Sportanlage zu einem attraktiven Stadion mit angrenzenden Trainingsplätzen auszubauen, um nicht zuletzt den Ansprüchen hinsichtlich der sportlichen Infrastruktur der stetig wachsenden Gemeinde auch in Zukunft Rechnung tragen zu können.

Mitglieder dieser Stadiongemeinschaft, die es wohl so in Deutschland kein zweites Mal gibt, sind die Gemeinde, der MTV Leck, die Volkshochschulgemeinschaft sowie der ortsansässige Reit- und Fahrverein. Nur elf Tage nach der damaligen Gründungsversammlung war die Ausschreibung für den ersten Bauabschnitt fertig. Und nach einer insgesamt dreijährigen Bauphase wurde das Nordfrieslandstadion dann 1963 offiziell eröffnet.

 

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.